Piktogramme zum herunterladen

Beschränken Sie Ihre Arbeit nicht, laden Sie alle Symbole herunter, die Sie ohne Einschränkungen benötigen. Zusätzlich zu den Piktogrammen und Signalwörtern verwendet das ghs-System H-Sätze und P-Sätze. Die H-Sätze werden verwendet, um eine gefährliche Eigenschaft genauer zu beschreiben, z.B.: Akute Toxizität, Gefahrenkategorien 1 und 2: H300 Tödlich bei Verschlucken. Akute Toxizität, Gefahrenkategorie 3: H301 Giftig bei Verschlucken. Akute Toxizität, Gefahrenkategorie 4: H302 Schädlich bei Verschlucken. Die P-Sätze werden verwendet, um wichtige Sicherheitsmaßnahmen für den Umgang mit dem Produkt anzuzeigen, z. B.: P102 A-Reichweite von Kindern aufbewahren. P240 Boden-/Anleihebehälter und Empfangsgeräte. P361 Alle kontaminierte Kleidung sofort entfernen/abnehmen. Die folgenden Tabellen Hazard Class+category-H Phrasen-8th ATP und Hazard class+category-H phrases-16th ATP zeigen, welche Piktogramme, Signalwörter, Gefahrenklassen/Kategorien, Gefahrenklassennummern, Gefahrencodes und H-Sätze nach 8.

bzw. 16. ATP zusammengehören. Die Tabellen Hazard Codes, H Phrasen, P Phrasen-8th ATP und Hazard Codes, H Phrasen, P Phrasen-16th ATP zeigen, welche Piktogramme, Signalwörter, Gefahrencodes, H-Sätze und P-Sätze nach dem 8. ATP bzw. dem 12. ATP zusammengehören. Das Etikett kann größer sein als oben angegeben, z. B. für die Platzierung der Informationen auch in einer zweiten Sprache und/oder für die Aufnahme weiterer Sicherheitsinformationen usw., ohne dass die Piktogramme vergrößert werden müssen.

Die Elemente Gefahrenpiktogramme, Signalwort, H-Sätze und P-Sätze sind immer zusammen auf dem Etikett zu setzen. Bei mehrsprachigen Etiketten müssen die vorgeschriebenen sprachlichen Kennzeichnungselemente nach Sprache zusammengelegt werden. navigationsmenü Set von 53 Vektorsymbolen. Kostenloser Download verfügbar von Wojciech Zasina Das GHS-System verwendet die 9 GHS-Piktogramme, in Europa auch bekannt als CLP-Piktogramme, mit ihrer GHS-Nummer, Signalwörtern und Bedeutung, die in der Tabelle unten gezeigt sind. Diese Piktogramme sind auch auf der Website der UNECE zu finden. Die Gefahrenpiktogramme sind jedoch von der UNECE-Website in transparenter Form nur im Eps-Format erhältlich. Diese sind nicht nur außerhalb der roten Grenze transparent, sondern auch innerhalb davon! Unsere Piktogramme im PGN-Format sind nur außerhalb transparent. Daher bleiben die weißen Teile des Piktogramms innerhalb des roten Rahmens auf farbigem Hintergrund weiß.

Transparenz außerhalb des roten Rahmens ist erforderlich, um die Piktogramme grenzweise nach Grenze zu ordnen, wie am Ende dieser Seite gezeigt. Sie können auch die Etiketten für die Transportkennzeichnung mit den gleichen Formaten und mit den gleichen Auflösungen herunterladen. Um die Piktogramme im PGN-Format mit guter Auflösung (3000 Pixel groß/hoch) herunterzuladen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das gewünschte Piktogramm und wählen Sie “Safe Target As …” (oder “Link speichern unter…”). Durch Rechtsklick auf den Text, der zu jedem Piktogramm gehört, und Auswahl von “Safe Target As …” (oder “Link speichern unter…”) Sie können es auch in der 45°-Form (als Quadrat, im TIF-Format, 2100×2100 Pixel) erhalten. Diese eignen sich zum Drucken von Etiketten. Die Größe der ghs Piktogramme wird durch die Oberfläche bestimmt, die durch den roten Rahmen (einschließlich der Grenze) begrenzt ist. Die Mindestgröße der Piktogramme wird nicht mehr durch Den Abschnitt 1.2.1 des Anhangs I der ursprünglichen CLP-Verordnung bestimmt, sondern durch die Anpassung an den technischen Fortschritt mit der Verordnung (EU) Nr. 286/2011 [PDF, 2.4 MB].